The Dig: ‘It´s a rock Mister President’
the dig soundtrack

The Dig: ‘It´s a rock Mister President’

The Dig war scheinbar der erste Versuch von LucasArts, eine ernsthafte Geschichte zu schreiben. Was den Plot betrifft, so waren die meisten ihrer Spiele Action-Abenteuer oder Komödien. The Dig ist da eher ein SciFi-Drama. Sie sind Commander Boston Low, verantwortlich für eine Mission zur Detonation von Kernwaffen auf der Oberfläche eines Asteroiden, der sich dazu auf Kollisionskurs mit der Erde befindet. So soll der Asteroid von seinem Kurs abgebracht und mit etwas Glück in eine sichere Umlaufbahn gebracht werden. Alles läuft zu Beginn nach Plan, bis Sie und Ihre Crew entdecken, dass der Asteroid nicht das ist, was er zu sein scheint.

Anzeige

Das Gameplay sollte denjenigen, die ähnliche Titel wie Sam & Max oder Full Throttle gespielt haben, sehr vertraut vorkommen, mit der einzigen allgemeinen Ausnahme, dass The Dig versucht, eine eher dramatische als humorvolle Präsentation zu bieten. Es sind ernste Themen im Spiel, es stehen Leben auf dem Spiel, und niemandem ist danach, Witze zu reißen. Getreu anderen LucasArts-Spielen sind die Rätsel hervorragend umgesetzt und erfordern Intuition zum Lösen.

‘It´s a rock Mister President’, waren die ersten Worte im Roman ‘The Dig’ von Alan Dean Foster. Wer erinnter sich nicht an die Stimme aus dem Intro?

“The asteroid has been named Attila, after the war leader of the Huns, who devastated Europe just before the fall of the Roman Empire. [As the seconds tick away…] Attila was first spotted in a tracking station in Borneo. According to NASA sources, the probability of impact with Earth is 99 percent…”.

Mir läuft es kalt den Rücken hinab, wenn ich mich daran erinnere. Ihr könnt es vielleicht hinter dem Intro hören – die Strings von Michael Land, der für die Soundtrack verantwortlich war, klingen ebenfalls fantastisch. Es ist eines der Spiele, die ich nie aufgehört habe zu lieben: The Dig war viel mehr als ein SciFi PC Spiel. Ursprünglich sollte The Dig sogar ein Film werden, da damals jedoch die Produktionskosten ins Unermessliche geschätzt wurden, entschied man sich bei LucasFilm, die Story in ein fesselndes Adventure einzubauen. Woher ich das weiß, kann ich nicht mehr sagen – bilde mir aber ein dies in einem Spielemagazin aus den 90er Jahren gelesen zu haben.

Grafisch ist das Spiel ähnlich wie Full Throttle, Indiana Jones oder Sam & Max. Für ein Spiel, das auf dramatischen Ausdruck abzielt, sind imho die Animationen und (englische!) die Sprachausgabe besonders gut. Die gerenderten Animationen stammen von Industrial Light and Magic, die das erste Mal an einem Computerspiel gearbeitet haben. Zum Releasezeitpunkt (1995) sah das großartig aus, heute sind 256-Farben-VGA-Animation doch schon sehr körnig und leben nur noch in der Magie unserer Vergangenheit weiter – damals war es einfach großartig. 

Aber wo die Grafik gelegentlich doch sehr pixelig wirkt, machen die Umgebungen, die fantastische Musik und das Gefühl der fantastischen fremden Welt mehr als wett. Wer das Spiel spielt kann schnell sehen, was die Designer versucht haben und man muss ihre Bemühungen loben! The Dig hätte das erste Spiel überhaupt sein können, das sich mit echten menschlichen Themen befasst und die Menschen so berührt, wie es ein guter Film kann. 

Nun, heute kam der Soundtrack, den ich über Amazon.com in den USA gefunden hatte noch original verschweißt hier an! Davon stand da nichts! Und wie soll ich die denn Soundtrack jetzt hören? Da ich die Folie nicht aufreißen möchte sehe ich nur eine Möglichkeit 🙂 Ich werde die CD wohl neben den Roman stellen, den man als Fan unbedingt haben muss und mal googeln wo man die Musik ‘runterladen kann’.

Vielleicht werde ich dazu den Roman noch einmal lesen … “It´s a rock, Mr President”…

gute N8,
Jürgen

Jürgen Jester

Hallo, ich bin Jürgen, Level 49, Vater, Gamer, Grafiker und Webentwickler. Am liebsten spiele ich mit meiner Familie Gesellschafts- und Videospiele. Alles was uns da so richtig begeistert oder aufregt, blogge ich hier auf Video-Play.de. Dabei geht es oft über unsere Favoriten auf Android, PC, Xbox oder unserer Arcade Ecke. Hin und wieder auch über ganz alte Kamellen, die mich einfach nicht loslassen :-)

Schreibe einen Kommentar